Share
Facebook
Twitter
Whatsapp
Linkedin
Email
Copy link

Pfizer kämpft mit der Erholung, da die Covid-Nachfrage einbricht und die Lagerbestände sinken

Pfizer macht Einnahmen in Höhe von 3,5 Milliarden US-Dollar rückgängig, da die Nachfrage nach Covid-Produkten zurückgeht
Die Pfizer-Aktie ist um mehr als 4 % gefallen und stößt auf Skepsis hinsichtlich einer Wende
2024/01/30 (Jan. 30., 2024 12:39 pm)
T
SMALL
T
MEDIUM
T
LARGE
Share

Pfizers Umsatzherausforderungen

Pfizer, der Pharmariese, musste aufgrund des Rückgangs seines Covid-Geschäfts kürzlich erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Das Unternehmen musste einen Umsatz von etwa 3,5 Milliarden US-Dollar rückgängig machen, der durch die Rückgabe von 6,5 Millionen Dosen seines Covid-Medikaments Paxlovid von der US-Regierung erwartet worden war. Diese Wende hat sich auf die finanzielle Leistung von Pfizer ausgewirkt und die Herausforderungen deutlich gemacht, mit denen das Unternehmen auf dem aktuellen Markt konfrontiert ist.

Einbruch der geschäftlichen und finanziellen Auswirkungen von Covid

Da die Nachfrage nach Covid-Produkten rapide zurückging und sich der Markt hin zu kommerziellen Verkäufen verlagerte, sank der Umsatz von Pfizer im vierten Quartal auf 14,25 Milliarden US-Dollar, ein Rückgang von 41 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dieser Umsatzrückgang führte im vierten Quartal zu einem Nettoverlust von 3,37 Milliarden US-Dollar oder 60 Cent pro Aktie. Im Gegensatz dazu erzielte Pfizer im gleichen Zeitraum des Vorjahres einen Nettogewinn von 4,99 Milliarden US-Dollar oder 87 Cent pro Aktie. Unter Ausschluss bestimmter Posten meldete das Unternehmen für das Quartal einen Gewinn je Aktie von 10 Cent.

Aktienperformance und Zukunftsaussichten

Die Aktie von Pfizer verzeichnete im Jahr 2023 aufgrund der weltweit sinkenden Nachfrage nach seinen Covid-Produkten einen deutlichen Rückgang von etwa 40 %. Das Unternehmen musste seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr revidieren, erhebliche Belastungen im Zusammenhang mit Lagerabschreibungen verkraften und Kostensenkungsmaßnahmen umsetzen. Darüber hinaus scheint auch die Zukunft von Pfizer auf dem Markt für Medikamente zur Gewichtsabnahme ungewiss.

BTC/USDT
0
24h Chg. %
0%
7d Chg. %
0
0%
0
Price
0%
7d Chg. %
0%
7d Chg. %
0
0%
Buy
Sell

Investoren warten gespannt auf Daten zu Pfizers einmal täglich einzunehmendem Medikament zur Gewichtsreduktion, Danuglipron, das voraussichtlich in der ersten Hälfte dieses Jahres auf den Markt kommt. Der Erfolg dieses Medikaments könnte möglicherweise dazu beitragen, das Vertrauen der Anleger in die Marktposition von Pfizer wiederherzustellen.

Pfizers jüngste Übernahme des Krebsmedikamentenherstellers Seagen im Wert von 34 Milliarden US-Dollar ist ein weiterer Schritt, um das Vertrauen der Anleger zu stärken und das Portfolio zu diversifizieren. Die Übernahme wurde im vierten Quartal letzten Jahres abgeschlossen und Pfizer plant, Anfang 2024 eine neue Onkologiesparte zu gründen, zu der auch Seagen gehört.

Trotz dieser Bemühungen bleibt die Wall Street skeptisch, was die Fähigkeit von Pfizer zum Umschwung angeht. Die Aktien des Unternehmens verzeichneten in diesem Jahr bereits einen Rückgang von über 4 %, was zu einem Marktwert von etwa 155 Milliarden US-Dollar führte.

Expert Analysis
Pfizers steiniger Weg zur Erholung: Verborgene Schätze inmitten sinkender COVID-Nachfrage identifizieren
David Thompson

Pfizer kämpft mit der Erholung, da die Covid-Nachfrage einbricht und die Lagerbestände sinken

Die jüngsten Herausforderungen von Pfizer hatten negative Auswirkungen auf den Aktienkurs und die finanzielle Leistung des Unternehmens. Aufgrund des Nachfragerückgangs nach seinen Covid-Produkten musste das Unternehmen erwartete Einnahmen in Höhe von 3,5 Milliarden US-Dollar aus der Rückgabe von Dosen seines Covid-Medikaments Paxlovid rückgängig machen, was zu einem erheblichen finanziellen Rückschlag führte.

Dieser Rückgang des Covid-Geschäfts hat zu einem Rückgang des Umsatzes von Pfizer im vierten Quartal um 41 % geführt, was zu einem Nettoverlust von 3,37 Milliarden US-Dollar führte. Auch der Aktienkurs wurde erheblich beeinträchtigt und verzeichnete im Jahr 2023 einen Rückgang von etwa 40 %.

Zukunftsaussichten und Marktwahrnehmung

Alle Augen sind jetzt auf Pfizers einmal täglich einzunehmendes Medikament zur Gewichtsreduktion, Danuglipron, gerichtet, dessen Markteinführung in der ersten Hälfte dieses Jahres erwartet wird. Der Erfolg dieses Arzneimittels könnte möglicherweise das Vertrauen der Anleger in die Marktposition von Pfizer wiederherstellen.

Die Übernahme des Krebsmedikamentenherstellers Seagen durch Pfizer ist ein weiterer Schritt, der darauf abzielt, das Vertrauen der Anleger zu stärken und das Portfolio zu diversifizieren. Trotz dieser Bemühungen bleibt die Wall Street jedoch skeptisch, ob Pfizer in der Lage ist, die Dinge zu ändern. Die Aktien des Unternehmens verzeichneten in diesem Jahr bereits einen Rückgang von über 4 %, was zu einem Marktwert von etwa 155 Milliarden US-Dollar führte.

Die allgemeine pessimistische Stimmung in Bezug auf Pfizer wird durch den starken Rückgang des Covid-Geschäfts und die Unsicherheit über sein Medikament zur Gewichtsreduktion und die zukünftige Marktleistung angetrieben.

Vor welchen Herausforderungen stand der Umsatz von Pfizer?
Der Umsatz von Pfizer stand aufgrund des Rückgangs seines Covid-Geschäfts vor Herausforderungen, was zu erheblichen Rückschlägen führte.
Wie viel Umsatz hat Pfizer aufgrund seines Covid-Medikaments verloren?
Pfizer machte einen Umsatz von rund 3,5 Milliarden US-Dollar rückgängig, der durch die Rückgabe von 6,5 Millionen Dosen seines Covid-Medikaments Paxlovid von der US-Regierung erwartet worden war.
Wie hoch war der Umsatz von Pfizer im vierten Quartal und wie ist dieser im Vergleich zum Vorjahr?
Der Umsatz von Pfizer belief sich im vierten Quartal auf 14,25 Milliarden US-Dollar, ein Rückgang um 41 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
Wie sind die Aktienentwicklung und die Zukunftsaussichten von Pfizer?
Die Pfizer-Aktie verzeichnete im Jahr 2023 aufgrund der sinkenden Nachfrage nach seinen Covid-Produkten einen deutlichen Rückgang von etwa 40 %. Zu den Zukunftsaussichten des Unternehmens gehören die Markteinführung seines einmal täglich einzunehmenden Medikaments zur Gewichtsreduktion und die Übernahme des Krebsmedikamentenherstellers Seagen.
Wie hoch ist der Marktwert von Pfizer und wie hat sich die Aktie in diesem Jahr entwickelt?
Der Marktwert von Pfizer beträgt etwa 155 Milliarden US-Dollar. Die Aktie verzeichnete in diesem Jahr bereits einen Rückgang von über 4 %.

Bitcoin

19,157.7
-13.2
25.65%
13:00:30 - Real-time Data
Related articles
Bitcoin holds steady around $19,000 amid growing signs of institutional adoption
2022/10/11
Bitcoin holds steady around $19,000 amid growing signs of institutional adoption
2022/10/11
Bitcoin holds steady around $19,000 amid growing signs of institutional adoption
2022/10/11