Share
Facebook
Twitter
Whatsapp
Linkedin
Email
Copy link

Sambias komplexe Umschuldung erleidet einen Rückschlag, da Gläubiger mehr Entlastung fordern

Rückschlag für Sambias Schuldenumstrukturierung, da Gläubiger mehr Entlastung durch internationale Fonds fordern
Die Umschuldungsvereinbarung der Regierung erleidet einen Rückschlag, da die Gläubiger der OCC ihr Veto gegen die Vereinbarung mit den Anleihegläubigern einlegen
2023/11/21 (Nov. 21., 2023 6:13 pm)
T
SMALL
T
MEDIUM
T
LARGE
Share

Die bisherige Reise

Im Jahr 2020 versuchte Sambia aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zunächst, seine Schuldenzahlungen im Rahmen der von der G20 geführten Initiative zur Aussetzung des Schuldendienstes (DSSI) einzufrieren. Anschließend beauftragte die sambische Regierung unter Präsident Edgar Lungu im Mai die französische Firma Lazard (NYSE: LAZ) mit der Beratung bei der Umstrukturierung der unglaublichen Auslandsschulden des Landes in Höhe von 11 Milliarden US-Dollar.

Ein erheblicher Rückschlag ereignete sich im November desselben Jahres, als die sambische Regierung mit einer Zahlung in Höhe von 42,5 Millionen US-Dollar in Verzug geriet, was den ersten Staatsbankrott auf dem afrikanischen Kontinent während der Pandemie markierte.

Im Jahr 2021 sicherte sich Oppositionsführer Hakainde Hichilema bei den Präsidentschaftswahlen im August einen überwältigenden Sieg über Lungu. Dieser Führungswechsel brachte einen Hoffnungsschimmer auf eine Lösung der Schuldenprobleme des Landes.

Bildung eines offiziellen Sektor-Gläubigerausschusses

Im Juni 2022 wurde ein Gläubigerausschuss des „offiziellen Sektors“ (OCC) gegründet, der sich aus Regierungen zusammensetzt, die Sambia im Laufe der Jahre Kredite gewährt haben. Dieses Komitee übernahm die Verantwortung, sich aktiv am Umstrukturierungsprozess zu beteiligen, um die Kredite an das Land zu regeln.

/USDT
0
24h Chg. %
0%
7d Chg. %
0
0%
0
Price
0%
7d Chg. %
0%
7d Chg. %
0
0%
Buy
Sell

Im Laufe des Jahres 2022 wurden die Verhandlungen mit den Anleihegläubigern fortgesetzt, mit dem Ziel, Schuldenerleichterungs- und Restrukturierungsvereinbarungen zu erreichen.

Im Juni 2023 gab die sambische Regierung eine Ankündigung zum „Paris Club“ bekannt, der die Gläubigerstaaten und ihren bedeutenden bilateralen Kreditgeber China vertritt. Die beiden Unternehmen einigten sich auf die Umstrukturierung von Krediten im Gesamtwert von 6,3 Milliarden US-Dollar. Die vorgeschlagene Vereinbarung sieht eine Konsolidierung der Schulden in zwei Anleihen mit günstigeren Konditionen und verlängerten Zahlungsfristen vor. Darüber hinaus werden beschleunigte Zahlungen angeboten, wenn es der Wirtschaft des Landes gut geht.

Im November erlitt dieser vielversprechende Deal jedoch einen herben Rückschlag. Die sambische Regierung gab bekannt, dass ihre bilateralen OCC-Gläubiger effektiv ein Veto gegen die Vereinbarung mit den Anleihegläubigern eingelegt hatten, und argumentierte, dass der vorgeschlagene Schuldenerlass unzureichend sei.

Expert Analysis
Wertschöpfung inmitten der Schuldenprobleme Sambias: Risiken bewältigen und Chancen nutzen
David Thompson

Sambias komplexe Umschuldung steht vor einem Rückschlag: negative Auswirkungen

Sambias laufender Schuldenumstrukturierungsprozess hat einen Rückschlag erlitten, was negative Auswirkungen auf die Finanzaussichten des Landes signalisiert. Der Versuch der sambischen Regierung, ihre enormen Auslandsschulden in Höhe von 11 Milliarden US-Dollar zu bewältigen, war mit Herausforderungen konfrontiert, die das Potenzial für eine wirtschaftliche Erholung gefährdeten.

Die bisherige Reise

Im Jahr 2020 versuchte Sambia, seine Schuldenzahlungen im Rahmen der von der G20 geführten Initiative zur Aussetzung des Schuldendienstes aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie einzufrieren. Zahlungsausfälle und die Notwendigkeit einer Umstrukturierung waren jedoch unvermeidlich.

Im Jahr 2021 brachte ein Führungswechsel Hoffnung, als Oppositionsführer Hakainde Hichilema sein Amt antrat, nachdem er Präsident Edgar Lungu bei den Präsidentschaftswahlen besiegt hatte. Ziel der neuen Führung war es, Lösungen für die Schuldenlast des Landes zu finden.

Rückschläge und abgelehnte Vereinbarungen

Im November 2020 geriet Sambia mit einer Zahlung in Höhe von 42,5 Millionen US-Dollar in Verzug, was den ersten Staatsbankrott in Afrika während der Pandemie markierte. Solche Zahlungsausfälle schwächen das Vertrauen der Anleger und gefährden die Finanzstabilität des Landes.

Im Juni 2022 gab die Bildung eines offiziellen Sektor-Gläubigerausschusses (OCC) Hoffnung auf Engagement und Verhandlungen mit Gläubigern. Im November 2023 legten die OCC-Gläubiger jedoch ihr Veto gegen die vorgeschlagene Schuldenerleichterungsvereinbarung mit den Anleihegläubigern ein und argumentierten, diese sei unzureichend.

Auswirkungen auf Sambias Wirtschaft

Die Rückschläge im Schuldenumstrukturierungsprozess könnten die wirtschaftlichen Herausforderungen Sambias verschärfen und seinen Weg zur Erholung behindern. Gelingt es nicht, Vereinbarungen sowohl mit den Anleihegläubigern als auch mit den bilateralen Gläubigern zu treffen, besteht ein Risiko für die Haushaltsstabilität des Landes und die künftigen Kreditkosten.

Ohne einen wirksamen Schuldenerlass könnte Sambia Schwierigkeiten haben, seinen Schuldenverpflichtungen nachzukommen und wesentliche Reformen umzusetzen, die für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum erforderlich sind.

Bearische Auswirkungen auf Anleger

Die Rückschläge bei der Umschuldung Sambias dürften negative Auswirkungen auf die Anlegerstimmung haben. Erhöhte Unsicherheit und die Möglichkeit weiterer Zahlungsausfälle könnten Investitionen im Land abschrecken und seine gesamtwirtschaftlichen Aussichten schwächen.

Anleger sollten die Situation genau beobachten und die potenziellen Risiken berücksichtigen, die mit dem Halten oder Investieren in sambischen Vermögenswerten verbunden sind, da die Wahrscheinlichkeit negativer Marktreaktionen weiterhin hoch ist.

Haftungsausschluss: Diese Analyse liefert umsetzbare Erkenntnisse für Handelsplattformen und ermutigt die Leser, die möglichen negativen Auswirkungen zu berücksichtigen, die mit den Rückschlägen bei der Schuldenumstrukturierung Sambias verbunden sind. Es handelt sich nicht um eine finanzielle Beratung oder Empfehlung.

Was ist die Debt Service Suspension Initiative (DSSI)?
Die Debt Service Suspension Initiative (DSSI) ist ein von der G20 geleitetes Programm, das darauf abzielt, Entwicklungsländern einen vorübergehenden Schuldenerlass zu gewähren und ihnen die Umleitung von Mitteln zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu ermöglichen.
Wer ist Edgar Lungu?
Edgar Lungu war der Präsident von Sambia. Er beauftragte die französische Firma Lazard mit der Beratung bei der Umstrukturierung der Auslandsschulden des Landes.
Wer ist Hakainde Hichilema?
Hakainde Hichilema ist ein Oppositionsführer, der im August 2021 die Präsidentschaftswahlen in Sambia gewonnen hat.
Was ist der offizielle Sektorkreditgeberausschuss (OCC)?
Das offizielle Gläubigerkomitee des Sektors (OCC) setzt sich aus Regierungen zusammen, die Sambia im Laufe der Jahre Kredite gewährt haben, und beteiligt sich aktiv an der Umschuldung.
Was ist der Pariser Club?
Der Pariser Club ist eine informelle Gruppe von Gläubigernationen, die den Schuldnerländern Finanzberatung und Schuldenerleichterungen bietet.

Bitcoin

19,157.7
-13.2
25.65%
13:00:30 - Real-time Data
Related articles
Bitcoin holds steady around $19,000 amid growing signs of institutional adoption
2022/10/11
Bitcoin holds steady around $19,000 amid growing signs of institutional adoption
2022/10/11
Bitcoin holds steady around $19,000 amid growing signs of institutional adoption
2022/10/11

You may also like

Name
Price
Chg.
Chg. %

European Stock Futures Largely Lower;U.S. Inflation to Guide Fed Thinking

CoinUnited.io Market
Oct 10, 2022
FTSE 100 above 7000 but pound slips further slips further after
Oct 10, 2022
FTSE 100 above 7000 but pound slips further slips further after
Oct 10, 2022
FTSE 100 above 7000 but pound slips further slips further after
Oct 10, 2022
FTSE 100 above 7000 but pound slips further slips further after
Oct 10, 2022

Subscribe To Our
Newsletter

Get the latest updated